Nachrichten

Das "Netzwerk der Open Science Initiativen" (NOSI) an den psychologischen Instituten im deutschsprachigen Raum wird mit dem "Förderpreis für Qualitätssicherung in der Psychologie" der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) ausgezeichnet. Anna Baumert nimmt als Gründungsmitglied von NOSI den Preis stellvertretend entgegen. mehr

Am 9. September 2020 gab Niklas Cypris einen Workshop zum Stand der aktuellen Forschung zum Thema 'online hate speech' im Rahmen der deutschlandweiten Digitalen Woche. Ziel der Digitalen Woche ist die digitale Förderung und Stärkung von NGOs und Bürgerinitiativen, die in Deuschland aktiv sind. mehr

Mitte August startet die erste Langzeitstudie in Deutschland zum Bedingungslosen Grundeinkommen. mehr

Nach Abschluss seiner Bachelor- und Masterstudiengänge in der Alpenstadt Trient begann Eugenio im September 2016 seine Promotion in Volkswirtschaftslehre am MPI zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn und an der Universität zu Köln. Betreut wurde diese Arbeit von Prof. Bettina Rockenbach und Prof. Christoph Engel im Rahmen des Programms der International Max Planck Research School on Adapting Behavior in a Fundamentally Uncertainty World (IMPRS Uncertainty). mehr

Das Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern wollte herausfinden, welche Rolle es spielt, ob Kündigungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachvollziehbar sind oder nicht. mehr

Pascal Langenbach ist in die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina gewählt worden. mehr

Anna Baumert wurde für ihren "Herausragenden Beitrag zur europäischen Sozial- und Persönlichkeitspsychologie" als Gewinnerin des gemeinsamen Preises der European Association of Social Psychology (EASP) und der European Association of Personality Psychology (EAPP) für das Jahr 2020 ausgewählt.
  mehr

Jedes Jahr verleiht die Max-Planck-Gesellschaft einer Auswahl von Nachwuchswissenschaftlern die Otto-Hahn-Medaille für herausragende wissenschaftliche Leistungen. mehr

In der Sendung "makro: Wert der Arbeit" wird 3sat heute Abend über die aktuelle Arbeitsmarktsituation berichten. mehr

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat den Antrag für das interdisziplinäre Schwerpunktprogramm „META-REP: A meta-scientific program to analyze and optimize replicability in the behavioral, social, and cognitive sciences“ bewilligt mehr

Sebastian Tonke hat den Young Researcher Award für die beste Dissertation auf dem Gebiet politikbezogener Forschung in Entwicklungsländern erhalten. mehr

Der Bayerische Rundfunk präsentiert zur Zeit auf seiner Homepage eine Reihe von Videopräsentationen über die Corona Pandemie unter dem Titel: "Was ich noch zu Corona sagen wollte". Matthias Sutter hält in dieser Serie einen Kurzvortrag über Geduld in Zeiten von Corona. mehr

Consequence of corona: Economic downturn worldwide, layoffs of workers are likely. How do workers’ respond to layoffs of co-workers? See the call-center RCT by cluster members Matthias Heinz & Matthias Sutter, forthcoming Economic Journal. mehr

In 2016 the Hamburg Philharmonic State Orchestra launched a cooperation with the Max Planck Society for the Advancement of Science e.V. featuring the interdisciplinary series of events entitled 'Music and Science'. mehr

Zwetelina Iliewa hat gemeinsam mit zwei Kollegen eine Studie zur Erwartungsbildung von Finanzexperten verfasst. Das Ergebnis: Finanzexperten lassen sich bei ihren Beurteilungen des Marktes und ihrer Erwartungsbildung vor allem von persönlichen Erfahrungen statt von Datenbanken leiten – obwohl sie Fonds mit Milliardenvolumen verwalten. mehr

Schadet eine Lüge dem Status, verzichten Menschen eher auf finanzielle Vorteile mehr

Wir gratulieren ECONtribute zur Verleihung des “Jenny Gusyk Preises 2019” für ihre Gleichstellungsstrategie! Im Rahmen der Preisverleihung an der Universität Köln wurde dem Gleichstellungsbeauftragten von ECONtribute, Prof. Matthias Heinz, der Preis überreicht. mehr

Ihre Fehleinschätzungen beeinflussen nicht nur Kunden, sondern auch den gesamten Markt mehr

Das neu gegründete „Institute for Ethics in Artificial Intelligence“ [Institut für Ethik in der künstlichen Intelligenz] an der Technischen Universität München hat Anna Baumert ein dreijähriges Stipendium zugesprochen für das interdisziplinäre Projekt "Personalized AI-based Interventions Against Online Norm Violations: Behavioral Effects and Ethical Implications". mehr

Zwetelina Iliewa hat gemeinsam mit zwei Kollegen eine Studie zur Erwartungsbildung von Finanzexperten verfasst. Das Ergebnis: Finanzexperten lassen sich bei ihren Beurteilungen des Marktes und ihrer Erwartungsbildung vor allem von persönlichen Erfahrungen statt von Datenbanken leiten – obwohl sie Fonds mit Milliardenvolumen verwalten. mehr

Die sozialen Netzwerke, denen man im Klassenzimmer angehört, können Auswirkungen auf die Überzeugungen von Menschen haben. mehr

Der Papst hat Christoph Engel zum Mitglied der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften ernannt. Ziel der Akademie ist es, das Studium und die fortschreitende Präsenz der Sozialwissenschaften weiterzuentwickeln mehr

Jedes Jahr verleiht die Max-Planck-Gesellschaft einer Auswahl von Nachwuchswissenschaftlern die Otto-Hahn-Medaille für herausragende wissenschaftliche Leistungen. Angelo erhielt diesen Preis für seine Arbeit zu menschlicher mehr

Zimmer mit Meerblick, Nonstop-Flüge, Plätze mit mehr Beinfreiheit: Wenn man online bucht, kann man all dies mit Filtern heraussuchen. Der Preis: Man offenbart dadurch seine Präferenzen. Wer profitiert von diesen Filtern? mehr

The institute held a symposium in the honor of Martin Hellwig, on the occasion of his 70th birthday. Nobel laureates Oliver Hart and Jean Tirole gave keynotes. mehr

BeSmart

19. Februar 2019

Die Max-Planck-Gesellschaft hat eine neue International Max Planck Graduate School on Behaviorally Smart Institutions (kurz: BeSmart) gegründet. mehr

Die Bereitschaft von Männern und Frauen, sich im Wettbewerb zu stellen, lässt sich angleichen mehr

Die Bereitschaft von Männern und Frauen, sich im Wettbewerb zu stellen, lässt sich angleichen mehr

Die Psychologin Anna Baumert versucht mit ihrem Team Persönlichkeitsmerkmale zu identifizieren, die mutiges Einschreiten bei Unrecht ermöglichen mehr

Die Psychologie des Gebens

23. Dezember 2016

Warum wir teilen, auch wenn das keinen direkten Nutzen für uns hat mehr

Wie Menschen aus unterschiedlichen Ländern miteinander kooperieren, hängt von Vorurteilen gegenüber anderen Nationalitäten ab mehr

Ziele muss man haben

29. Oktober 2012
Feldstudie zeigt die motivierende Wirkung von Zielvorgaben mehr
Blick in die Börsengeschichte bietet Erkenntnisse über den Einfluss von Regeln auf den Erfolg von Erstemissionen auf dem Aktienmarkt mehr
Von der Einschätzung der Mitmenschen hängt es ab, wie kooperativ sich Menschen verhalten mehr
Max-Planck-Forscher kritisieren Unterscheidung zwischen Glücks- und Geschicklichkeitsspiel mehr
Max-Planck-Forscher untersuchen Probleme intuitiver Urteile von Richtern, Schöffen und Jurymitgliedern mehr
Zur Redakteursansicht